Geben Sie sich nicht mit Geringerem zufrieden!

13.02.2024

 

5 Fragen, auf die jeder IT-Experte mit JA antworten sollte:

In der IT-Branche stehen Unternehmensleiter vor einer Vielzahl von Aufgaben. Sie verantworten nicht nur den reibungslosen Ablauf der Geschäftsprozesse, sondern auch die Auswahl der besten Drittanbieter, um langfristig vom Nutzen für das Unternehmen zu profitieren. Ein häufiges Problem bei der Auswahl eines Drittanbieters besteht darin, zu erkennen, ob dieser wirklich zur eigenen Unternehmensstruktur passt. Eine Fehlentscheidung kann sich äußerst negativ auf das Unternehmen auswirken. Doch wie lässt sich sichergehen, die richtige Wahl zu treffen? Indem man die richtigen Fragen stellt.

Das richtige Fragen ist jedoch oft einfacher gesagt als getan. Viele Unternehmensleiter lassen sich von den überzeugenden Verkaufsfähigkeiten eines exzellenten Vertriebsmitarbeiters beeinflussen. Oftmals halten diese Verkäufer ihre Karten jedoch bedeckt und erzählen nur das, was der potenzielle Kunde hören möchte. Doch wie können Sie als Unternehmer sicherstellen, dass Sie alle relevanten Informationen erhalten, bevor Sie eine Entscheidung treffen? Wir haben bei vielen sogenannten IT-„Experten“ gesehen, dass sie nicht alle relevanten Informationen offenlegen. Deshalb möchten wir Ihnen einige Fragen zur Verfügung stellen, die Sie stellen sollten, bevor Sie jemandem Zugang zu Ihrem Netzwerk gewähren.

Folgende Fragen sollten Sie jedem potenziellen IT-Experten stellen, bevor Sie ihn damit beauftragen, Ihr Netzwerk, Ihre IT-Infrastruktur und Ihre Cybersecurity zu betreuen. Dabei handelt es sich um klare Ja-oder-Nein-Fragen. Wenn Sie auf eine dieser Fragen keine klare Zustimmung erhalten, sollten Sie wahrscheinlich nach einem anderen Anbieter suchen.

Überwachen sie kontinuierlich Ihr Netzwerk, um sicherzustellen, dass Sicherheitseinstellungen und Sicherheitspatches stets auf dem neuesten Stand sind?

Für viele Unternehmen ist der Hauptgrund, ein internes IT-Team oder einen externen Experten zu engagieren, die Gewährleistung der Cybersicherheit. Besonders bei der Verarbeitung sensibler Daten, deren Kompromittierung den Ruf des Unternehmens schädigen könnte, ist ein lückenloser Schutz unerlässlich. Daher ist es wichtig sicherzustellen, dass der IT-Experte stets die aktuellen Sicherheitspatches im Blick hat, um mögliche Sicherheitslücken zu identifizieren und zu schließen.

Erstellen sie detaillierte Abrechnungen, die transparent alle erbrachten Leistungen und Kosten auflisten?

Einige IT-„Experten“ gehen davon aus, dass ihre Kunden wenig Kenntnisse über die IT- und Cybersicherheitsbranche haben. Daher versuchen sie oft, für einfache Aufgaben überhöhte Preise zu verlangen, ohne genau zu erklären, welche Leistungen erbracht wurden. Transparenz bei den Abrechnungen ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass die Kunden genau wissen, wofür sie bezahlen.

Bieten sie proaktive Unterstützung und regelmäßige Updates an?

Als Unternehmensleiter wollen Sie sich darauf verlassen können, dass Ihre IT-Infrastruktur in guten Händen ist und Sie nicht ständig nachfragen müssen, um den aktuellen Stand der Dinge zu erfahren. Ein verlässlicher IT-Experte sollte proaktiv sein und regelmäßige Updates bereitstellen, um Sie über den Status wichtiger Projekte und Sicherheitsmaßnahmen auf dem Laufenden zu halten.

Gewähren sie Garantien für ihre Dienstleistungen?

Dies ist ein wichtiger Punkt, den viele Kunden oft übersehen. Ein seriöser Dienstleister wird hinter seiner Arbeit stehen und Garantien für seine Dienstleistungen anbieten. Dies beinhaltet auch die Reaktion im Falle eines Datenlecks oder eines anderen Sicherheitsvorfalls. Die Bereitschaft, Garantien anzubieten, zeugt von Vertrauen in die eigene Arbeit und ist daher ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl eines IT-Experten.

Legen sie feste Preise für jedes Projekt fest?

Bevor Sie einen IT-Experten beauftragen, sollten Sie klare Vorstellungen über die Kosten haben. Ein seriöser Anbieter wird transparente Preisstrukturen haben und keine versteckten Kosten verursachen. Wenn ein Anbieter vage bleibt oder keine klaren Preise nennt, sollten Sie vorsichtig sein und gegebenenfalls nach Alternativen suchen.

Es ist von entscheidender Bedeutung, die richtige IT-Unterstützung für Ihr Unternehmen zu finden, um Ihre Systeme, Mitarbeiter und Kunden zu schützen. Diese Fragen dienen als Leitfaden, um sicherzustellen, dass Sie einen IT-Experten finden, der Ihre Anforderungen erfüllt und Ihre Unternehmensziele unterstützt. Wenn ein potenzieller Dienstleister auf eine dieser Fragen keine zufriedenstellende Antwort geben kann, sollten Sie Ihre Suche fortsetzen und nach einem Partner suchen, der besser zu Ihren Bedürfnissen passt.

Post by M.B.